Ausbildung zum ADHS-Coach

Ihm Rahmen der Insitut für christliche Psychologie, bieten wir eine Ausbildung zum zertifizierten ADHS-Coach an. Diese Ausbildung befähigt zur Begleitung von ADHS betroffenen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und deren Umfeld.

 

Zielgruppe: Die Ausbildung richtet sich an Fachpersonen aus den Bereichen Pädagogik, Soziale Arbeit, Medizin, Psychologie und Ergotherapie.

 

Zulassungskriterien: Es wird eine Grundausbildung in einem der oben genannten Fachgebieten vorausgesetzt.

 

Nächster Ausbildungsstart: 24. Oktober 2020

 

Anmeldung und weitere Informationen:

icptp.ch/weiterbildung/adhs-coach/

 

ICP Ausbbildung zum ADHS Coach

 

 

Offene Supervision

Warum

Supervision ist das Qualitätssiegel der professionellen Arbeit.

 

Was

Gruppenvision à jeweils 3 Stunden 17.30 – 20.30 Uhr

Fallsupervision mit Eigenrelfexionsanteilen.

 

Wer

Interdisziplinär, vor allem Fachpersonen (z.T. in Ausbildung) aus den Bereichen Sozialpädagogik, Coaching, Pädagogik, Therapie

 

Weitere Infos finden Sie im Flyer:

 

Offene_Supervision

 

Qualitätszirkel ADHS Nordwestschweiz 2018

Wir freuen uns sehr, Sie als Fachperson zu unseren drei Qualitätszirkeln im Jahr 2018 einzuladen.

 

Donnerstag 08. März
18.30 – 20 Uhr UPK Basel Raum P 28
Referent: Corinne Huber, Coach „Hochsensibilität“

 

Donnerstag 21. Juni
18.30 – 20 Uhr, Klinik Sonnenhalde, Riehen Gruppenraum Magnolienhaus
Referent: Dr. Luca Hersberger „ADHS und Schematherapie“

 

 

Donnerstag 18. Oktober
18.30 – 20 Uhr, Klinik Sonnenhalde Riehen Gruppenraum Magnolienhaus
Referent: Dr. Oliver Christen „ADHS und Trauma“
Wir bitten um eine Anmeldung jeweils bis 5 Tage vor dem Treffen an u.ammann@amteam.ch

 

Qualitätszirkel ADHS Nordwestschweiz 2018

 

Zertifikatsausbildung zum ADHS-Coach

Menschen mit einer ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) sind herausgefordert und fordern auch ihr Umfeld. Trotz guter Intelligenz werden oft nur schlechte Schulabschlüsse erreicht. In der Ausbildung setzen sich die Schwierigkeiten mit der Selbstorganisation und der Selbststeuerung fort und nicht selten geraten auch Familie und Partnerschaft in Schräglage.

 

Wie können Betroffene und ihr Umfeld sinnvoll und zielführend unterstützt werden? Was ist ADHS und was nicht? Welche medizinischen und psychologischen Fakten gelten aktuell? Was sind Coachingprozesse und welche Skills gibt es speziell für das Unter-wegssein mit ADHS Betroffenen? Wie können Coachingprozesse gestaltet werden, die eine spürbare Entlastung bewirken?

 

Weitere Infos finden Sie im Flyer:

 

ICP Ausbbildung zum ADHS Coach